Philosophie

Grundsatz:
Ich bin weil wir sind! Der Mensch ist ein Soziales Wesen

Wenn wir die Natur und den Kosmos mit seinen Gesetzmäßigkeiten anschauen, so begegnet uns ein in sich geschlossener Organismus, der uns extrem komplex, wunderschön und perfekt erscheint. Nehmen wir eine Handvoll guten Humus in die Hand, so sehen wir, dass sich dort ein Mikroorganismus von Würmern, Mineralien und Kleinstlebewesen befindet, die wunderbar und friedlich miteinander leben. Jeder hat seine Aufgabe und wäre nicht ohne den Anderen. Schauen wir auf den Menschen, wird es etwas schwieriger. Der Mensch hat sich über die Zeit und vor allem durch die Industrialisierung zu einem Verursacher von Unregelmäßigkeiten entwickelt, die wiederum zu Unfrieden führen. So sind viele Probleme in der Welt menschengemacht. Man kann aber Individuen begegnen, die diesem Unfrieden entgegen im Einklang mit ihrer Umwelt leben. Es scheint, als ob der ausgeglichene Mensch mit dem was er tut, konsumiert und wie er sich gibt, in Frieden lebt, keinen Unfrieden bewirkt und dies auch ausstrahlt. Wir können also annehmen, dass der Mensch die Fähigkeit besitzt, Teil einer friedlichen Welt zu sein, vorausgesetzt er folgt seinem natürlichen Instinkt und seiner Selbsterfüllung, losgelöst von Altlasten und Ängsten. Laut einer Studie (Hamlin et al., Nature 450:557 von 2007), welche auch von Prof. Gerald Hüthner gerne verwendet wird, ist der Mensch von Geburt an ein soziales Wesen. Jeder Mensch ist, agiert und lebt nur, weil es andere Menschen gibt. Wenn wir uns also fragen worum es in Politik, Wirtschaft und Kultur geht, geht es letztendlich, auch wenn dies nicht immer den Anschein macht, vor allem um UNS! Um das Gemeinwohl!

Die Philosophie von Projekt N beruht auf dem Selbstverständnis, dass der Mensch sozial ist. Projekt N ist ins Leben gerufen worden, um Unternehmungen und Organisationen dabei zu helfen, einen sinnvollen Beitrag in der Gemeinschaft mit Mensch und Natur zu leisten. So prüft Projekt N in jeder Unternehmung den Mehrwert für das friedliche Miteinander von Mensch und Natur.

Transparenz:

Ehrlich sein miteinander, Projekte und Taten aus dem Herzen und Bauch heraus tun: weil Sie sich gut anfühlen! Lachen und Weinen zulassen, nicht mehr Dinge tun, die wir nicht wirklich, wirklich wollen.
Transparenz ist in der Arbeit von Projekt N sehr wichtig. Denn das ist auch der Faktor, der den Mensch Dinge tun lässt, von dessen Auswirkung er nichts weiß. Wie oft hat man schon mit dem Kauf von Produkten andere misshandelt oder vermeidbare Naturkatastrophen unterstützt?

Nachhaltigkeit leben:

Für Projekt N ist Nachhaltigkeit zu leben kein Kompromiss. Jede bewusste Entscheidung wie grünen Strom zu beziehen, grün zu hosten, Fahrrad zu fahren, wenig Recyclingpapier zu verbrauchen oder in den Bioladen zu gehen, ist eine bewusste  Entscheidung, getreu nach dem Spruch von Mahatma Ghandi „Sei du die Veränderung, die du dir von der Welt wünscht“. Selbstverwirklichung, die Spaß macht!
Projekt N ist momentan noch im Aufbau und gerade erst dabei, Büro, Strom, Hosting etc. einzurichten und zu beziehen.  Die volle Transparenz über Projekt N wird Ihnen der N-Check des Verband der nachhaltigen Unternehmen dasselbe in grün e.V. bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.